T.C. Boyle

Tod durch Ertrinken

Erzählungen

Übersetzt von Anette Grube

»Eine aberwitzige Mixtur aus literarischem Fast food und süffigem Erzählkino«, fand die Frauenzeitschrift ELLE. Boyles satirisches Absurditätenkabinett hat wieder geöffnet. Nach »Wassermusik« gibt es für unerschrockene Leser neue Abgründe des Boyleschen Aberwitzes und schwarzen Humors: In einem Primatenzentrum soll der Schimpanse Konrad Darwins Theorie von der Abstammung des Menschen in seine eigene Sprache übersetzen; zwei Gierschlunde tragen einen Wettkampf aus, bei dem derjenige zum Champion ausgerufen wird, der den anderen unter den Tisch frißt; oder die Geschichte der aus Frauen bestehenden Kampftruppe, die erfolgreich den Alkoholismus bekämpft. Boyle at his best.

Tod durch Ertrinken
240 Seiten 17,90 € (D)
© Hanser, Carl, Verlag GmbH & Co. KG, 1995
gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-446-16074-3