T.C. Boyle

Dreizehnhundert Ratten

Übersetzt von Dirk van Gunsteren

Ein Mann legt sich nach dem Tod seiner Ehefrau eine Schlange zu. Doch schon die erste Ratte, die er an sie verfüttern will, erregt sein Mitleid. Er besorgt weitere Ratten, damit die anderen nicht so einsam sind, und, ehe er sichs versieht, wird aus der Schlangengrube ein Rattennest.

Dreizehnhundert Ratten
41 Seiten 0,99 € (D)
© Hanser, Carl, Verlag GmbH & Co. KG, 2012
E-Book im ePub-Format
ISBN: 978-3-446-23949-4